| Projekt

Digital Realty baut Rechenzentrum in Frankfurt

Frankfurt: Die Fertigstellung des Rechenzentrums ist für die zweite Jahreshälfte 2017 geplant.
Bild: MEV Verlag GmbH

Digital Realty Trust, ein Provider im Bereich Serverhousing und Datencenter-Lösungen, hat ein 2,4 Hektar großes Grundstück in Frankfurt-Sossenheim erworben. Das Unternehmen plant, auf der Fläche ein 27-Megawatt-Rechenzentrum zu bauen, bestehend aus drei Gebäuden von insgesamt rund 32.000 Quadratmetern.

Beraten wurde der Käufer vom Data Center Solutions Team von BNP Paribas Real Estate.

Digital Realty hat mit der Planung und dem Baugenehmigungsprozess bereits begonnen und erwartet, Ende dieses Jahres mit dem Bau beginnen zu können. Die Fertigstellung ist für die zweite Jahreshälfte 2017 geplant.

Derzeit ist Digital Realty weltweit nach eigenen Angaben an über 130 Standorten präsent, 23 Rechenzentren betreibt das Unternehmen in Europa, beispielsweise in Amsterdam, Dublin, Genf, London oder Paris. Frankfurt wird der erste deutsche Standort sein.

Lesen Sie auch:

Formart startet mit Bau der "Twenty7even"-Wohnungen in Frankfurt

Baustart für W&W-Campus in Kornwestheim

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen