| Frankfurt

DIC startet Vermarktung der "Palazzi"-Wohnungen im Maintor-Quartier

Penthouse-Wohnung mit Blick über Frankfurt
Bild: maintor-frankfurt.de

Die DIC startet die Vermarktung der ersten 100 Eigentumswohnungen im neuen Frankfurter Stadtquartier Maintor. Die "Palazzi"-Wohnungen verfügen über insgesamt etwa 10.100 Quadratmeter Wohnfläche. Weiteren 100 Wohnungen werden als Mietwohnungen im "Patio"-Komplex gebaut.

Mit den Maintor-Palazzi entsteht das jüngste und zentralste Wohnviertel in Frankfurt. Nahezu alle Wohnungen haben Blick auf den Main. Der Hauptbahnhof ist zu Fuß erreichbar. Die 100 Eigentumswohnungen verteilen sich auf die drei Doppelgebäude "Lido", "Puro" und "Riva", die jeweils sechs bis acht Geschosse hoch sind.

Die kleinste Wohnung hat 36 Quadratmeter, die größte ist eine 5-Zimmer-Penthaus-Wohnung mit rund 260 Quadratmetern. Die Architekturbüros Jo. Franzke und B & V Braun / Canton / Volleth sind mit der Planung beauftragt. Baubeginn ist im Sommer 2013. Die Wohnungen sollen im Sommer 2015 bezugsfertig sein.

Der Vertrieb der Wohnungen erfolgt über den Frankfurter Makler Ballwanz Immobilien.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnimmobilien

Aktuell

Meistgelesen