23.05.2016 | Projekt

DBA startet Revitalisierung des zweiten Gebäudes im Projekt "Villen Montabaur"

DBA-Wohnprojekt in Montabaur: Das Gesamtverkaufsvolumen aller Wohnungen beträgt rund 38 Millionen Euro
Bild: DBA Deutsche Bauwert AG

Die DBA Deutsche Bauwert AG hat mit der Revitalisierung des zweiten von insgesamt fünf Gebäuden der ehemaligen Westerwaldkaserne in Montabaur begonnen. Die Immobilien, die Bestand mit Neubau kombinieren und 142 Wohnungen umfassen werden, entstehen als Teil des städtebaulichen Konzepts "Quartier Süd".

Das Gesamtverkaufsvolumen aller Wohnungen beträgt laut DBA-Angaben rund 38 Millionen Euro, das der beiden ersten Villen zirka 19 Millionen Euro.

Die Fertigstellung der ersten beiden Häuser „Villa Verde“ und „Villa Eden“, für die jetzt der Spatenstich erfolgte, wird zum dritten Quartal 2017 angestrebt. Die Entwicklung der weiteren zwei Bauabschnitte „Villa Nassau“ und „Villa Primera“ ist DBA zufolge in den letzten Zügen.

Zusätzlich zur Sanierung der ehemaligen Kasernengebäude entstehen auf insgesamt 7.609 Quadratmeter Grundstücksgröße jeweils auch Gebäudeteile im Neubau.

Lesen Sie auch:

BayernLB finanziert Wohnprojekt "Ludwig" in München

Buwog baut rund 1.000 Wohnungen in Hamburg

4.000 Wohnungen im Frankfurter Ernst-May-Viertel geplant

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen