05.05.2015 | Projekt

Corpus Sireo baut ehemalige Münchner Swiss-Life-Büros in Hotel um

München bekommt 2017 sein erstes Steigenberger Hotel
Bild: Petra Dirscherl ⁄

Der Asset Manager Corpus Sireo wurde mit der Umwandlung der ehemaligen Swiss Life Niederlassung in München-Schwabing in ein Hotel der Steigenberger Hotel Group beauftragt. Der Baubeginn ist für Anfang 2016 vorgesehen. Für 2017 ist die Eröffnung des dann ersten Steigenberger Hotels in München geplant.

Bis August 2014 befand sich in dem Gebäude in Schwabing die Hauptniederlassung der Swiss Life Deutschland, die ihren Sitz nach Garching verlegt hat und das Objekt nun an die Steigenberger Hotel Group verpachtet.

Für die Umwandlung von einem Bürogebäude in ein Hotel hat die Swiss Life Gruppe die Corpus Sireo Asset Management Commercial GmbH mit dem Projektmanagement und der Projektsteuerung beauftragt.

Die Fassade bleibt voraussichtlich erhalten, die Innenbereiche werden zu zirka 292 Zimmern und Suiten, Restaurant, Bar, Konferenzbereich sowie Fitness- und Wellnessbereich umgebaut. Die Gesamtnutzfläche beläuft sich auf zirka 18.000 Quadratmeter.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Hotelimmobilie

Aktuell

Meistgelesen