23.02.2016 | Unternehmen

Competo stockt Beteiligungs-Kapital für Projektentwickler weiter auf

Competo steht mit nun sieben Investoren ein dreistelliger Millionenbetrag zur Verfügung
Bild: Haufe Online Redaktion

Der Investment Manager Competo Capital Partners hat das Kapital für Beteiligungen an deutschen Projektentwicklungen durch die Aufnahme des Family Office Hans-Arndt Riegel sowie Vorwerk weiter ausgebaut. Mit nun sieben institutionellen Investoren steht ein dreistelliger Millionenbetrag zur Verfügung.

Competo beteiligt sich an Projektentwicklungen in den Nutzungsarten Büro, Wohnen, Einzelhandel und Logistik in Deutschland – und je nach Projekt und Lage auch ohne Vorabvermietung.

In den ersten beiden Monaten 2016 hat sich Competo nach eigenen Angaben bereits an zwei neuen Projekten im Hamburg und München mit einem Investitionsvolumen von rund 110 Millionen Euro beteiligt. Weitere Beteiligungsmöglichkeiten stünden in der Pipeline, teilt das Unternehmen mit.

Das gesamte Beteiligungs-Portfolio besteht derzeit aus 21 Projektbeteiligungen mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von knapp 800 Millionen Euro.

Lesen Sie auch:

Competo kauft Stuttgarter Bürohaus "Rosenberghöfe"

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung, Immobilienunternehmen

Aktuell

Meistgelesen