| Projekt

Bouwfonds plant 331 Wohnungen in Hamburg-Hammerbrook

Wohnprojekt Hammerbrook
Bild: bloomimages

Im Hamburger Stadtteil Hammerbrook errichtet die Bouwfonds Immobilienentwicklung GmbH 331 neue Miet- und Eigentumswohnungen. Baubeginn soll im Dezember sein. Im ersten Bauabschnitt entstehen 129 Eigentumswohnungen und 114 Mietwohnungen.

Die Eigentumswohnungen mit zwei bis vier Zimmern und einer Größe zwischen 46 und 116 Quadratmetern sollen Mitte 2016 bezugsfertig sein. Im zweiten Bauabschnitt folgen zusätzliche 88 Eigentumswohnungen in einem Neubau angefügt an den alten Sonninhof. Der Kaufpreis der Eigentumswohnungen im ersten Bauabschnitt liegt im Schnitt unter 3.500 Euro pro Quadratmeter.

Bis zum zweiten Weltkrieg war Hammerbrook ein dicht besiedelter Stadtteil, in dem bis zu 60.000 Menschen wohnten. Erst nach dem Krieg entwickelte sich der Stadtteil zum innerstädtischen Gewerbestandort. Mit dem aktuellen Wohnungsbauprojekt mit einer Gesamtwohnfläche von über 24.000 Quadratmetern wird Bouwfonds an die Wohntradition des Stadtteils anknüpfen.

Die Vermarktung erfolgt über die Thomas Klinke Immobilien GmbH.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Wohnprojekt

Aktuell

Meistgelesen