| Transaktion

BNP Paribas Real Estate verkauft Gewerbefläche in Berlin-Neukölln

Im Berliner Gewerbegebiet Grenzallee hat BNP Paribas Real Estate eine ehemalige Produktionsstätte verkauft.
Bild: Stadtentwicklung Berlin

Die Industrieberater von BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) haben im Berliner Gewerbegebiet Grenzallee, Nobelstraße, den Verkauf von 8.900 Quadratmeter Gewerbefläche an eine Privatperson vermittelt. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Immobilie wurde von dem Verkäufer, einem Schweizer Lebensmittelkonzern, für die Produktion von Tiefkühlbrötchen genutzt. Sie verfügt über etwa 4.600 Quadratmeter Produktionsfläche, circa 3.300 Quadratmeter Hochregallager und rund 1.000 Quadratmeter Bürofläche. Ein Drittel der 18.500  Quadratmeter großen Grundstücksfläche befindet sich in Eigentum, zwei Drittel sind Erbbaurechtsfläche. Die Käuferin will die Immobilie selbst zu Lagerzwecken nutzen und das gesamte Grundstück vom Land Berlin kaufen.

Schlagworte zum Thema:  Transaktion, Immobiliendienstleister, Gewerbegebiet, Berlin

Aktuell

Meistgelesen