17.03.2015 | Unternehmen

Bilfinger spart am Bau einer neuen Zentrale

Bilfinger: Eine neue Zentrale wird es vorerst nicht geben
Bild: Bilfinger

Der Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger hat den geplanten Bau einer neuen Zentrale in Mannheim gestrichen. Angesichts des Sparprogramms wäre der Neubau ein falsches Signal gegenüber den Mitarbeitern, sagte der Vorstandsvorsitzende Herbert Bodner.

Im vergangenen Jahr hatte der Konzern einen Verlust von 71 Millionen Euro eingefahren und den Abbau von 1.250 Arbeitsplätzen angekündigt. Bodner betonte, es gebe aber keine Pläne, die Konzernzentrale aus Mannheim an einen anderen Standort zu verlegen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen