10.02.2012 | Entwickler

Bilfinger Berger erhält Großaufträge aus Berlin

U- und S-Bahn in Berlin haben zwei Großaufträge an den Mannheimer Bau- und Dienstleistungskonzern Bilfinger Berger vergeben.

Die Projekte umfassen nach Angaben des Unternehmens den Bau der neuen Strecke der U-Bahnlinie 5 im Zentrum und den Anschluss des Hauptbahnhofs an den S-Bahn-Ring mit einem Gesamtvolumen von rund 230 Millionen Euro.

Allein der U-Bahn-Bau kommt nach Angaben der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) auf ein Auftragsvolumen von rund 190 Millionen Euro. Bilfinger Berger soll unter anderem die zwei Bahnhöfe "Unter den Linden" und "Museumsinsel2 und den Tunnel bauen. Der Bau des Bahnhofs am Roten Rathaus gehört gehört erst einmal nicht dazu und wird separat ausgeschrieben.

Die U5 ist eines der größten Verkehrsinfrastrukturprojekte in der Hauptstadt. Sie soll die Lücke im U-Bahn-Netz zwischen Regierungsviertel und Hauptbahnhof auf der einen und dem Alexanderplatz auf der anderen Seite schließen.

Beim Bau der neuen S-Bahn-Strecke, die den Hauptbahnhof erstmals in Nord-Süd-Richtung an die Berliner Ringbahn anschließen soll, werde Bilfinger Berger die Führung einer Arbeitsgemeinschaft übernehmen, teilte das Unternehmen mit. Errichtet werden ein Trogbauwerk und mehrere Tunnelabschnitte.

Aktuell

Meistgelesen