09.07.2015 | Projekt

Bieterverfahren für Frankfurter „Drei Schwestern“ startet

Die "Drei Schwestern" befinden sich an der Stiftstraße im Herzen von Frankfurt.
Bild: Corpus Sireo

Der Startschuss für den Vertrieb der „Drei Schwestern“ an der Frankfurter Stiftstraße ist gefallen. In Kooperation mit dem Beratungshaus Savills beginnt Corpus Sireo Asset Management Commercial GmbH im strukturierten Bieterverfahren den Verkauf. Ziel ist es, das Areal im Laufe des Jahres an einen Investor zu veräußern.

Die Corpus Sireo Asset Management Commercial GmbH vertritt hierbei den Eigentümer Deutsche Telekom AG. Das rund 5.800 Quadratmeter große Areal ist Teil des ehemaligen Hauptpostgeländes und befindet sich neben dem Einkaufszentrum „My Zeil“ in Frankfurt.

Die Projektentwicklung umfasst drei Türme von insgesamt etwa 52.000 Quadratmeter Bruttogrundfläche mit dem Fokus auf Wohnen. Neben den geplanten zirka 170 Wohneinheiten sollen auch Büro- und Einzelhandelsflächen realisiert werden.

Schlagworte zum Thema:  Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen