| Projekt

Bien-Ries verkauft Frankfurter Wohnprojekt vor Baustart an institutionellen Investor

Bien-Ries baut aktuell in verschiedenen Frankfurter Stadtteilen.
Bild: MEV Verlag GmbH

Die Bien-Ries AG plant 336 Wohnungen in Frankfurt-Niederrad. Die Gesamtwohnfläche beträgt 20.000 Quadratmeter. Das Projekt wurde an einen institutionellen Investor aus Süddeutschland verkauft.

Das Grundstück ist 11.560 Quadratmeter groß. Der Baubeginn für den ersten Abschnitt mit 108 Wohnungen erfolgt in Kürze. Zwei weitere Bauabschnitte sollen bis 2019 folgen. Die Wohnungsgrößen reichen von 30 bis 100 Quadratmeter. Der geplante Neubau wird nach dem Energiestandard KfW 70 erstellt. Bei der Transaktion war Aengevelt vermittelnd tätig. 

In Frankfurt-Bockenheim baut Bien-Ries 180 Eigentumswohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von 12.400 Quadratmetern, die 2018 fertiggestellt werden sollen.

Schlagworte zum Thema:  Wohnung, Wohnimmobilien, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen