| Transaktion

Benson Elliot kauft und saniert Frankfurter "Turmcenter"

Der 23-stöckige Büroturm "Turmcenter" wird demnächst umfassend saniert
Bild: Benson Elliot

Der Fondsmanager Benson Elliot hat den als "Turmcenter" bekannten Büroturm in der Frankfurter Innenstadt von der Landesbank Baden-Württemberg erworben und plant eine  Revitalisierung. Die sanierte Immobilie soll dann über 15.000 Quadratmeter Bürofläche verfügen.

Ehemaliger Hauptmieter des 23-stöckigen Büroturms war Ernst & Young. 

Die Akquisition umfasst auch einen benachbarten gemischt genutzten Gebäudekomplex mit über 400 Parkplätzen, zusätzlichen Büroflächen und einem Supermarkt.

Mit der Projektsteuerung wurde die Dreyer & Kollegen Real Estate GmbH beauftragt, mit der das Benson Elliot Senior Team bereits vor zehn Jahren die Entwicklung der Münchner Maximilianhöfe realisiert hat.

Andreas Krone von Nai Apollo hat Benson Elliot bei der Transaktion und der Entwicklungsmaßnahme beraten.

Schlagworte zum Thema:  Büroimmobilie, Transaktion, Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen