09.07.2015 | Projekt

Benchmark stellt 345 Studenten-Apartments in Darmstadt fertig

Headquarter Dortmund
Bild: Benchmark

Der Projektentwickler Benchmark Real Estate Development hat auf einem 7.500 Quadratmeter großen Grundstück im Dortmunder Verlagsviertel 345 Micro-Apartments für Studenten fertiggestellt. Die Baukosten belaufen sich auf knapp 17 Millionen Euro.

Das sogenannte Headquarter erstreckt sich über fünf Gebäude. Vier davon sind quadratisch um einen Campus angeordnet. Teile der Anlage stehen seit dem Jahr 2011 unter Ensembleschutz und beherbergten früher den Hoppenstedt-Verlag, dem die Objekte als Büroimmobilie dienten.

Der Verlag wurde im Jahr 2006 von der schwedischen Bisnode AG übernommen, die das Areal dann im Jahr 2012 verkauft hat.

Der bereits im Jahr 2014 fertig gestellte Neubau beherbergt 193 Wohnungen, die restlichen Micro-Apartments verteilen sich auf vier sanierte und im Frühjahr 2015 fertiggestellte Bestandsgebäude.

Das Gebäude wurde zu Projektbeginn von einem deutschen Family Office erworben.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Studentenwohnheim

Aktuell

Meistgelesen