| Projekt

Axa Real Estate baut "Die Welle" in Frankfurt um

So soll der Innenbereich des Komplexes nach der Umgestaltung aussehen
Bild: Schneider+Schumacher KLA Kiparlandschaftsarchitekten GmbH

Der Investment Manager Axa Real Estate hat die Baugenehmigung für den Umbau des Gebäudekomplexes "Die Welle" in Frankfurt am Main erhalten. Die Pläne für das Stadtquartier stammen vom Architekturbüro Schneider und Schumacher. 

Neben der baulichen Umgestaltung des Gebäudekomplexes gibt es eine begleitende Marketingkampagne unter dem Motto "Arbeite Leicht".

Es sollen Grünflächen geschaffen werden, um so Arbeitnehmern in "Die Welle" vielfältige Aufenthaltsorte im Freien anzubieten. Ziel ist es den Mietern eine Umgebung zu schaffen, in der sie sowohl arbeiten, entspannen als auch ein gemeinsames Miteinander genießen können.

Axa Real Estate wird hierfür die Freiräume zwischen den Hauptgebäuden umgestalten. Es werden zahlreiche begrünte Flächen, Wasserläufe und Ruhezonen geschaffen.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen