30.07.2014 | Award

48 Projektentwicklungen bewerben sich für FIABCI

FIABCI-Preisverleihung 2013
Bild: FIABCI

Der internationale Preis für herausragende Immobilienprojekte, der FIABCI Prix d´Excellence Germany, wird am 12. September in Berlin verliehen. Beworben haben sich 48 Projektentwicklungen. Initiatoren sind FIABCI (international real estate federation) und der BFW Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen.

Unter den eingereichten Projekten sind 16 in der Kategorie Gewerbe und 32 in der Kategorie Wohnen. Geographisch sind zehn der 16 Bundesländer und insgesamt 22 Städte vertreten. Die Projekte reichen von innerstädtischen Lückenbebauungen mit zehn Wohnungen und kleinen Gewerbeprojekten bis hin zu großangelegten Quartiersentwicklungen und Bürohochhäusern.

Angesprochen waren alle Projektentwicklungen, ob Neubau oder Umbau, in Deutschland, deren Fertigstellung zwischen dem 1.1.2011 und dem 31.12.2013 erfolgt ist und die sich durch ein gelungenes Gesamtkonzept aus Architektur, Nutzung, urbaner Integration, Nachhaltigkeit und Innovation hervorheben. Entscheidend dabei ist die erfolgreiche und homogene Zusammenführung der einzelnen Aspekte zu einem gelungenen und wirtschaftlich erfolgreichen Immobilienkonzept.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen