| Projekt

Aurelis feiert Richtfest für Gewerbegebiet "Am Nordring" in München

Die Gewerbehallen "Am Nordring" wurden von Höldrich Architekten geplant
Bild: Aurelis Real Estate GmbH

Das Münchner Gewerbegebiet "Am Nordring" nimmt Gestalt an. Die Grundstückeigentümerin und Projektentwicklerin Aurelis Real Estate feierte Richtfest für den zweiten Bauabschnitt. Ein erster Mietvertrag wurde vom Automotive Engineering-Dienstleister Intech unterzeichnet.

Die Intech GmbH & Co. KG wird langfristig rund 800 Quadratmeter Halle aus dem zweiten Bauabschnitt nutzen. Das inhabergeführte Unternehmen, das sich auf die Fahrzeugelektronik spezialisiert hat, baut damit seinen Sitz am Standort München aus.

Nachdem alle drei Gewerbehallen des ersten Bauabschnitts mit insgesamt zirka 5.000 Quadratmetern Gebäudefläche in diesem Jahr vollständig vermietet und in Betrieb genommen wurden, begann die Aurelis im Mai mit der Realisierung des zweiten Bauabschnitts, der ebenfalls drei Hallen umfasst. Insgesamt entstehen auf dem rund 19.000 Quadratmeter großen Gesamtgelände somit sechs multifunktionale Gewerbehallen mit jeweils rund 1.600 Quadratmetern.

Die Gewerbehallen "Am Nordring" wurden von Höldrich Architekten mit jeweils rund zehn Metern Höhe und einer flexiblen Aufteilung geplant. Dabei können Flächen auch hallenübergreifend miteinander kombiniert werden. Alle Gebäude verfügen über Tageslicht und können jeweils von zwei Seiten mit Lkw und Pkw angedient werden. Auf rund 7.600 Quadratmetern verfügbarer Dachfläche wird eine Photovoltaikanlage installiert.

Derzeit stehen im zweiten Bauabschnitt noch zirka 2.400 Quadratmeter Gebäudefläche (teilbar ab ca. 750 m²) zur Verfügung.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister, Projektentwicklung, Gewerbeimmobilien

Aktuell

Meistgelesen