| Projekt

Architektenwettbewerb für neues Hafencity-Projekt entschieden

Sieger-Entwurf von Blauraum
Bild: Blauraum Architekten Planungsgesellschaft mbH

In der Hamburger Hafencity entsteht ein neues Mixed-Use-Projekt: In zwei Gebäudekomplexen am Sandtorkai werden Wohnungen, Einzelhandelsflächen, Gastronomie, ein Kino und ein Hotel einziehen. Den Architekturwettbewerb haben die Blauraum Architekten Planungsgesellschaft und Johanne Nalbach für sich entscheiden.

Realisiert wird das Projekt durch DC Commercial und DC Residential. Der Baubeginn ist für Oktober 2014 geplant. Das Ensemble wird auf einer Grundstücksfläche von 6.400 Quadratmetern südlich der historischen Speicherstadt entstehen. Es ist das letzte noch unbebaute Baufeld im nördlichen Überseequartier, lange Zeit hatte es als Baustelleneinrichtungsfläche gedient.

DC Commercial und DC Residential gehören zur Dahler & Company Group, einem deutschen Immobilienunternehmen, das etwa für Projektentwicklungen wie den Marco Polo Tower und das Centurion Commercial Center am Sandtorpark bekannt ist.

Die Architekten Prof. Johanne Nalbach (Nalbach + Nalbach Gesellschaft von Architekten mbH) aus Berlin verantworten die Planung des Kino- und Hotelgebäudes (Baufeld 34/15). Das Gebäude entwickelt durch seine Fassadengestaltung einen sehr eigenständigen Charakter. Durch die Backsteinornamentik passt es zu den gegenüberliegenden historischen Speichergebäuden.

Als Architekten des Wohn- und Gewerbekomplexes (Baufeld 34/16) konnten sich Blauraum Architekten Planungsgesellschaft mbH aus Hamburg durchsetzen. Wichtige Merkmale dieses Entwurfs sind der begrünte Innenhof und die Gemeinschaftsflächen für die Nachbarschaft.

Das Projektvolumen liegt bei 120 Millionen Euro für die beiden Gebäudeeinheiten, die nach dem Bauende im Jahr 2016 eine Bruttogeschossfläche von 31.000 Quadratmetern und zusätzlich eine Tiefgarage bieten werden.

Schlagworte zum Thema:  Immobiliendienstleister

Aktuell

Meistgelesen