| Projekt

Stuttgart: Gerch lobt Architektenwettbewerb für "Garden Campus Vaihingen" aus

Garden Campus Vaihingen: Das Gutachterverfahren soll bis Ende 2016 abgeschlossen sein
Bild: Gerchgroup

Der Projektentwickler Gerchgroup hat einen Architektenwettbewerb zur Bebauung des "Garden Campus Vaihingen" (ehemaliger IBM-Campus) in Stuttgart-Vaihingen ausgelobt. Der Aufstellungsbeschluss für den neuen Bebauungsplan wurde bereits am 19.4.2016 vom Stuttgarter Gemeinderat gefasst.

15 Architekturbüros haben sich qualifiziert und werden bis Mitte August ihre städtebaulichen Ideen zum Erhalt der Eiermanngebäude in Verbindung mit einer ergänzenden Bebauung erarbeiten. Neben einigen lokalen Büros sind Architekten aus dem gesamten Bundesgebiet und auch internationale Büros beteiligt.

Das Preisgericht zum Städtebaulichen Ideenwettbewerb, in dem unter anderem der Präsident der Architektenkammer von Baden-Württemberg, Markus Müller und Oberbürgermeister Fritz Kuhn vertreten sind, wird im September die besten fünf Entwürfe küren und vorstellen.

In einem zweiten Verfahrensschritt wir im vierten Quartal 2016 das Städtebauliche Gutachterverfahren durchgeführt und der finale Siegerentwurf entscheiden. Dieser wird im Dezember präsentiert. Ziel ist es, das Gutachterverfahren bis Ende 2016 abzuschließen.

Das gesamte Bebauungsplanverfahren wird von Markus Pärssinen, Geschäftsführer des Planungsbüro Seyler & Pärssinen, Stuttgart, betreut und mit allen Beteiligten abgestimmt.

Lesen Sie auch:

Gerch Group kauft und entwickelt IBM-Campus in Stuttgart

Gerchgroup bebaut Hamburger Holsten-Areal

Schlagworte zum Thema:  Architekt, Wettbewerb, Projektentwicklung

Aktuell

Meistgelesen