03.11.2015 | Unternehmen

6B47 Real Estate Investors übernimmt PDI-Gruppe

Die PDI-Gruppe wird damit zu 100 Prozent Teil des österreichischen Projektentwicklers 6B47
Bild: Haufe Online Redaktion

Mathias Düsterdick und Christoph Hüttemann haben ihren 50-Prozent-Anteil an der PDI Property Development Investors GmbH an die 6B47 Real Estate Investors AG veräußert. Die PDI-Gruppe wird damit zu 100 Prozent Teil des österreichischen Projektentwicklers 6B47.

6B47 hatte bereits 2012 die Anteile des Gründungspartners Rickmers Immobilien Management GmbH & CO KG übernommen. Jetzt folgte die Übernahme der weiteren Anteile. Mit der Übernahme der PDI-Gruppe mit einem Projektvolumen von über 350 Millionen Euro steigt das 6B47-Gesamtprojektvolumen auf eine Milliarde Euro an.

Die PDI-Gruppe setzt derzeit Projekte in den Städten Frankfurt, Düsseldorf, Ingolstadt und Wuppertal um.

Die bisherigen PDI-Geschäftsführer und Partner Düsterdick (CEO) und Hüttemann (CFO) scheiden aus der Gesellschaft aus. Die PDI-Gruppe wird künftig von Fred Schelenz und Anton Thomas Schöpkens geführt.


Lesen Sie dazu auch:

PDI baut 141 Wohnungen in Düsseldorf-Heerdt

PDI und GWI erhalten Baugenehmigung für "West Park" in Düsseldorf

PDI kauft zwei Grundstücke in Wuppertal

Schlagworte zum Thema:  Immobilienunternehmen

Aktuell

Meistgelesen