CRM und Marketing – ein Muss für die moderne Immobilienverwaltung

Warum braucht eine Immobilienverwaltung CRM-basiertes Marketing, und was kann eine Software dabei leisten? Schon vor dem Hintergrund, dass die Immobilie zunehmend in den Fokus als Altersvorsorge rückt, ist es immens wichtig, auf die Bedürfnisse der (potenziellen) Eigentümer einzugehen und eventuelle Unzufriedenheit schon vor dem Entstehen abzufangen. Gleiches gilt für Unternehmen der Wohnungswirtschaft: Wollen sie Mieter gewinnen oder an sich binden, müssen sie auf eine gezielte Kundenansprache setzen. Dabei hilft ein CRM oder Kundenbeziehungsmanagement, das mit einer CRM-Software – oder einem CRM-Modul in der Immobiliensoftware – auf eine professionelle Basis gestellt wird. Unter der Voraussetzung, dass die Datenbank optimal gepflegt ist, unterstützt die Software effizient Maßnahmen wie Newsletter, Kundenzeitschrift oder Veranstaltungen. Bei Instrumenten wie der Verwalterbewerbung oder der Homepage gilt es, auf eine kunden- bzw. nutzerorientierte Gestaltung zu achten.

Whitepaper herunterladen

Schlagworte zum Thema:  Wissensmanagement, Immobilienverwaltung