08.09.2015 | Top-Thema Blogs für Immobilienwirtschaft und Wohnungswirtschaft: Expo-Real-Blog

Welche Beiträge sollte man unbedingt gelesen haben?

Kapitel
"Büro der Zukunft" ist ein interessanter Podcast auf dem Expo-Real-Blog
Bild: Expo Real

In jedem Blog gibt es Beiträge, die auffallen – weil sie besonders gut recherchiert oder geschrieben sind, das Thema aktuell ist oder kontrovers diskutiert wird. Eine Auswahl der spannendsten Beiträge auf dem Expo-Real-Blog wird hier vorgestellt. Sie befassen sich unter anderem mit den Themen Architektur, Nachhaltigkeit und Veränderungen auf dem Büromarkt. 

Was ist eine zukunftsorientierte Immobilie? Die Videodokumentation von Dagmar Hotze befasst sich mit der Frage, durch was sich eine zukunftsorientierte Immobilie auszeichnet und wie sie zeitgemäß bewirtschaftet werden kann. Dabei wird auch die wirtschaftliche Seite nicht ausgeblendet. Zwei Hamburger Experten sprechen über ihre Einschätzungen und Erfahrungen mit diesem Thema.

Büro der Zukunft: Welche Auswirkungen haben geänderte Arbeitsbedingungen auf Gebäude, in denen gearbeitet wird? Digitalisierung, Teamarbeit und gestiegene Mobilität verändern die Arbeitswelt; dadurch werden auch die Anforderungen, die Nutzer an Büroimmobilien stellen, Veränderungen unterworfen. Der Podcast befasst sich mit der Frage, wie die Büroimmobilien der Zukunft gestaltet werden müssen.

Die Eroberung des Himmels – Neue Räume für Grünflächen: In diesem Blogbeitrag setzt sich der Autor Jan Zimmermann mit dem "Grünen Heimweh", der Sehnsucht der Menschen nach unberührter Natur, auseinander. Zudem zeigt der Beitrag, welche architektonischen Möglichkeiten es gibt, diese Sehnsucht mit dem Leben in den Ballungsräumen zu vereinbaren.

Wie der Architekt Zimmermann erläutert, ist der Gegensatz zwischen von Menschen geschaffenen Bauwerken und dem ursprünglichen Lebensraum des Menschen seit der Urzeit immer weiter angewachsen. Dem menschlichen Bedürfnis nach Schutz steht der Trieb gegenüber, sich in der freien Natur aufzuhalten. In den Metropolen und Großstädten, wo viele Menschen Arbeit und Wohnraum finden, ist der Raum für Grünflächen allerdings knapp. Als Lösung für dieses innerstädtische Raumproblem sieht der Autor den Ausweg in die vertikale Richtung. In den letzten Jahren sind neue Methoden zur Dach- und Fassadenbegrünung entwickelt worden – die Möglichkeiten sind längst nicht mehr nur auf Rasen und Kletterpflanzen begrenzt. Der Blogbeitrag liefert mehrere Beispiele für Projekte zur Begrünung in der Stadt. Eines davon ist der sogenannte "High Line Park" in New York City, eine stillgelegte Hochbahntrasse, die seit 2006 in einen Park umgewandelt wurde.

Hier geht's weiter: Mehr Blogs für Immobilienwirtschaft und Wohnungswirtschaft

Tipp: Die Haufe Online Redaktion hat ein Messespecial zur Expo Real 2015 vorbereitet!



Schlagworte zum Thema:  Wohnungswirtschaft, Immobilienwirtschaft, Expo Real

Aktuell

Meistgelesen