02.11.2011 | Steuern & Finanzen

Steuerstrategien zum Jahresende: Für Vermieter und alle Steuerpflichtige

Für Steuerzahler bieten sich bis zum Jahresende noch zahlreiche Strategien an, um ihre Steuerlast für 2011 noch gezielt drücken zu können. Hier einige beliebte und besonders effektive Strategien.

Vermieter: Leer stehende Immobilie – Vermietungsversuche starten

Stand eine zur Vermietung vorgesehene Immobilie in 2011 einige Zeit oder das ganze Jahr über leer, lässt das Finanzamt den Werbungskostenabzug nur dann zum Abzug zu, wenn Sie Nachweise zur Vermietungsabsicht vorlegen können. Schalten Sie deshalb noch in diesem Jahr Anzeigen in Wochenblättern oder im Internet, um Ihre Bemühen um einen neuen Mieter zu dokumentieren.

Famielen: Kinder ohne Studienplatz

Für volljährige Kinder, die 2011 nicht das gewünschte Studium antreten konnten, erhalten Eltern nur dann Kindergeld, wenn sich das Kind nachweislich um einen Studienplatz kümmert. Bei einer Absage durch die Zentrale Vergabestelle für Studienplätze sollte sich das Kind bei einer Ablehnung eines Studienplatzes kurz vor Ablauf der Bewerbungsfrist erneut um einen Studienplatz bewerben. Das signalisiert das Bestreben des Kindes um einen Studienplatz und rettet in aller Regel das Kindergeld. 

Alle Steuerpflichtige: Steuererklärung 2007 einreichen Bei freiwilliger Abgabe einer Steuererklärung ist der Stichtag 31.12.2011 zu beachten. Geht die Erklärung 2007 nur einen Tag später beim Finanzamt ein, wird die Bearbeitung und somit die Steuererstattung für dieses Jahr abgelehnt.

 

Aktuell

Meistgelesen