In unserem Fachbeitrag „Praxisfall Urlaubsrückstellungen“ finden Sie vertiefende Informationen zur Bewertung von Rückstellungen nach BilMoG und Steuerrecht sowie zum Wahlrecht bei aktiven latenten Steuern.

Folgende Bestandteile umfasst der Fachbeitrag:

1 Praxis-Beispiel: Mittelgroße Kapitalgesellschaft 
1.1 Beispiel Jahresabschlüsse 2009 – 2012 
1.2 Jahresabschluss zum 31.12.2011 
1.3 Jahresabschluss zum 31.12.2012 
1.4 Kontenentwicklung von 2009 – 2012 

2 Zum Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz 

3 Erstellung einer BilMoG-Eröffnungsbilanz 
3.1 BilMoG-Eröffnungsbilanz – ein buchungstechnisches Mittel 

4 Bewertung von Rückstellungen nach BilMoG 
4.1 Langfristige Rückstellungen müssen abgezinst werden 
4.2 So gehen Sie bei kurzfristigen Rückstellungen vor 

5 Bewertung von Rückstellungen nach Steuerrecht 

6 Latente Steuern: Wahrecht bei aktiven latenten Steuern 
6.1 Ausweis in der Bilanz 

Zum Fachbeitrag "Praxisbeispiel Urlaubsrückstellungen"

Schlagworte zum Thema:  GuV, Bewertung, Rückstellung