17.07.2013 | Top-Thema Praxisbeispiel Urlaubsrückstellungen

Bewertung der Urlaubsrückstellungen und Latente Steuern

Kapitel
Bild: Haufe Online Redaktion

In unserem Fachbeitrag „Praxisfall Urlaubsrückstellungen“ finden Sie vertiefende Informationen zur Bewertung von Rückstellungen nach BilMoG und Steuerrecht sowie zum Wahlrecht bei aktiven latenten Steuern.

Folgende Bestandteile umfasst der Fachbeitrag:

1 Praxis-Beispiel: Mittelgroße Kapitalgesellschaft 
1.1 Beispiel Jahresabschlüsse 2009 – 2012 
1.2 Jahresabschluss zum 31.12.2011 
1.3 Jahresabschluss zum 31.12.2012 
1.4 Kontenentwicklung von 2009 – 2012 

2 Zum Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz 

3 Erstellung einer BilMoG-Eröffnungsbilanz 
3.1 BilMoG-Eröffnungsbilanz – ein buchungstechnisches Mittel 

4 Bewertung von Rückstellungen nach BilMoG 
4.1 Langfristige Rückstellungen müssen abgezinst werden 
4.2 So gehen Sie bei kurzfristigen Rückstellungen vor 

5 Bewertung von Rückstellungen nach Steuerrecht 

6 Latente Steuern: Wahrecht bei aktiven latenten Steuern 
6.1 Ausweis in der Bilanz 

Zum Fachbeitrag "Praxisbeispiel Urlaubsrückstellungen"

Schlagworte zum Thema:  GuV, Bewertung, Rückstellung

Aktuell

Meistgelesen