| Landeskriminalamt Baden-Württemberg

Warnung vor Betrugsmasche bei Rechnungsstellung per E-Mail

LKA BW warnt vor Betrugsmasche bei Rechnungstellung per E-Mail.
Bild: Haufe Online Redaktion

Das Landeskriminalamt Baden-Württemberg warnt in einer Meldung Firmen vor einer neuen Betrugsmasche bei Rechnungstellung per E-Mail.

Wie das LKA Baden-Württemberg mitteilt, breitet sich eine neue Betrugsmasche bei der Rechnungstellung per E-Mail immer weiter aus. Auch wenn die Methoden variieren, gibt es immer eine Gemeinsamkeit: Dem Rechnungsempfänger wird vorgetäuscht, die Bankverbindung des Rechnungsstellers habe sich geändert. Der Rechnungsempfänger überweist den offenen Rechnungsbetrag auf das Konto der Betrüger.

Weitere Informationen zur Betrugsmasche

Wie genau die Betrüger vorgehen und welche Maßnahmen Sie zur Vorbeugung ergreifen sollten, erfahren Sie in der "Warnmeldung für Firmen" des LKA Baden-Württemberg.

Diese Informationen könnten Sie auch interessieren:

Wann müssen E-Mails aufbewahrt werden?

Schlagworte zum Thema:  Rechnungsstellung, E-Mail, Betrug

Aktuell

Meistgelesen