Kapitel 6: Zugangs- und Fol... / bb1) Grundfall der Leistungszusage gem. § 1 Abs. 1 BetrAVG
 

Tz. 181

Nach dieser Vorschrift liegen Altersversorgungsverpflichtungen vor, wenn einem Arbeitnehmer durch einen Arbeitgeber Leistungen der Alters,- Invaliditäts- oder Hinterbliebenenversorgung zugesagt werden. Der Arbeitgeber verspricht hier also, im Versorgungsfall dem Arbeitnehmer die versprochene Leistung – in der Regel eine laufende Geldrente – zuzuwenden. Hierzu muss er die erforderlichen Mittel selbst vorhalten bzw. beschaffen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge