Kapitel 5: Bilanzansatz (Bi... / d) Eigenkapital
 

Tz. 269

Der Emittent eines Finanzinstruments muss dieses, oder dessen Teile, bei Ersterfassung als finanzielle Verbindlichkeit (Fremdkapital), finanziellen Vermögenswert oder als Eigenkapitalinstrument (Eigenkapital) klassifizieren (IAS 32.15). Dabei kann es zu Abgrenzungsproblemen zwischen Eigen- und Fremdkapital kommen, insbes. für Mezzanine-Finanzierungen.

Eine Finanzierung wird grundsätzlich als Eigenkapital betrachtet, wenn keine (bedingte oder unbedingte) vertragliche Verpflichtung existiert, Geld oder andere finanzielle Vermögenswerte abzugeben oder finanzielle Vermögenswerte bzw. finanzielle Verbindlichkeiten unter Bedingungen zu tauschen, welche für den Emittenten potenziell unvorteilhaft sind (IAS 32.16 ff.), vgl. Kapitel 7.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge