Kapitel 4: Rechnungslegungs... / d) Rechtspolitische Diskussion und Entwicklungsperspektiven
 

Tz. 44

Im Juni 2011 hat das IASB einen ersten Entwurf für die Anpassung von Standards zur Weiterentwicklung der IFRS (ED/2011/2) veröffentlicht.[119] Er enthält neben den durch die Standardänderung "Jährliche Verbesserungen, Zyklus 2009–2011" ("Annual Improve­ments 2009–2011 Cycle") vom 17.5.2012 umgesetzten Änderungen der Regelungen über Vergleichs­informationen in IAS 1.38–.41 auch Änderungsvorschläge für die IAS 1.7, .9 mit denen die dort formulierten Zwecke des Jahresabschlusses an das Rahmenkonzept (conceptual framework) 2010 angepasst werden sollten. Diese Änderungsvorschläge aus ED/2011/2 sind bisher nicht umgesetzt.

 

Tz. 45

Im Juli 2013 hat das IASB ein Diskussionspapier zur Fortentwicklung des Rahmen­konzepts (DP/2013/1: A Review of the Conceptual Framework for Financial Reporting) vor­gelegt. Darin sind bezogen auf die Grundelemente des Jahresabschlusses Überlegungen zum Verhältnis der Abschlussbestandteile, zur Dar­stellung der Ertragslage und zur Ab­grenzung des Ge­winn oder Verlust zum Sonstigen Er­geb­nis enthalten (vgl. Sec. 7 und 8 DB/2013/1). Konkrete und auf IAS 1 bezogene Änderungs­vor­schläge enthielt das Diskus­sions­papier nicht. Darauf beruhen ED/2015/3 und ED/2015/4 v. 28.5.2015 für ein überarbeitetes Rahmenkonzept und eine Angleichung der Verweise in den Standards, deren Erörterung im Board im März 2016 wieder aufgenommen worden ist.

[119] IASB, Improvements to IFRSs, June 2011.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge