Kapitel 3: Besondere Anford... / cc) HGB
 

Tz. 250

Neben den IFRS sind vom IFRS-Abschlussersteller folgende handelsrechtliche Regelungen zu berück­sich­tigen:[356]

 

Tz. 251

Darüber hinaus sind für Kreditinstitute die Vorschriften in §§ 340i ff. HGB, für Versicherungsunternehmen die Vorschriften in §§ 341i ff. HGB zu beachten.

[356] Dies betrifft die nicht von den IFRS abgedeckten Bereiche wie Angaben im Konzernanhang, den Konzernlagebericht, die Prüfung sowie die Offenlegung; vgl. Merkt, in: Baumbach/Hopt, HGB, § 315a HGB Rn. 6.
[357] Der Verweis auf § 297 Abs. 2 Satz 4 HGB wurde durch das TUG 2007 mit Wirkung für das nach dem 31. Dezember 2006 beginnende Geschäftsjahr eines Mutterunternehmens eingefügt.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge