Kapitel 17: Prüfung / ee) Einsatz befangener Personen (Nr. 4)
 

Tz. 107

Die Besorgnis der Befangenheit im Hinblick auf den in § 319 Abs. 3 HGB enthaltenen Katalog wird durch § 319 Abs. 3 Satz 1 Nr. 4 HGB auf die Personen, die bei einem konkreten Prüfungsauftrag beschäftigt sind, ausgedehnt. Unerheblich ist dabei das arbeitsrechtliche Statut. Unter die Befangenheitsklausel fallen daher bspw. auch freie Mitarbeiter, saisonbedingt eingesetzte zusätzliche Prüfer oder Praktikanten. Betroffen von einer möglichen Befangenheit sind allerdings ausschließlich die fachlich tätigen Mitarbeiter, wohingegen die ausschließlich in der Verwaltung tätigen Arbeitnehmer hiervon ausgenommen sind.[136]

[136] Hoffmann/Lüdenbach, HGB, § 319 HGB Rn. 61. Weiterführend Baetge/Thiele/Moser, in: HdR, § 319 HGB Rn. 123–130.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge