Kapitel 17: Prüfung / d) Rechtspolitische Diskussion und Entwicklungsperspektiven
 

Tz. 88

Durch EU-Verordnung (537/2014) bzw. EU-Richtlinie (2014/56/EU) vom 16.04.2014 sind 2016 Anpassungen der nachstehend dargestellten Unabhängigkeitsvorschriften vorgenommen worden.[100]

Die Anforderungen an die Unabhängigkeit von Abschlussprüfern, die Abschlussprüfungen nach den International Standards on Auditing durchführen, sind im von der International Federation of Accountants herausgegebenen IESBA Code of Ethics for Professional Accountants[101] enthalten. Die dort enthaltenen Regelungen sind in allen wesentlichen Bereichen durch die Vorschriften der §§ 319 ff. HGB, der WPO und der BS WP/vBP in deutsches Recht umgesetzt und zuletzt durch das Abschlussprüferreformgesetz (AReG) und das Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz (APAReG) entsprechend novelliert worden.

[100] Europäische Union, Verordnung (EG) Nr. 537/2014 des europäischen Parlaments und des Rates vom 16. April 2014 über spezifische Anforderungen an die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse und zur Aufhebung des Beschlusses 2005/909/EG der Kommission.
[101] www.ifac.org

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge