Kapitel 17: Prüfung / d) Rechtspolitische Diskussion und Entwicklungsperspektiven
 

Tz. 52

Indem § 318 HGB die formellen sowie die Verfahrensvorschriften zur Wahl des Abschlussprüfers, seiner Bestellung und der Erteilung des Prüfungsauftrags regelt, ergänzt er die §§ 319–319b HGB zu den an Abschlussprüfer zu stellenden materiellen Anforderungen sowie zur Prüferunabhängigkeit. Durch die Bestimmungen des § 318 HGB kommt es zu einer verfahrensrechtlichen Absicherung der Stellung des Abschlussprüfers gegen Angriffe auf seine Unabhängigkeit.[48]

[48] Bormann, in: MüKo-BilR, § 318 HGB Rn. 3.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge