Kapitel 11: Kapitalflussrec... / b) Entstehungsgeschichte
 

Tz. 48

IAS 7 wurde erstmals im Jahr 1977 herausgegeben, zu diesem Zeitpunkt wurde die Aufstellung der Kapitalflussrechnung jedoch nur empfohlen. Mit Überarbeitung des IAS 7 in 1992 wurde die Kapitalflussrechnung schließlich zum Abschlusspflichtbestandteil.[20] Des Weiteren ergaben sich verschiedene Folgeänderungen aus Verabschiedung oder Änderung anderer IFRS in den Jahren 2003 (IAS 8), 2006 (IFRS 8) und 2007 (IAS 1) sowie durch die in 2008 und 2009 herausgegebenen Verbesserungen der IFRS. Schließlich veränderten auch die Verabschiedung von IFRS 10 und IFRS 11 im Jahre 2011 sowie die Änderung von IFRS 10, IFRS 12 und IAS 27 hinsichtlich Investmentgesellschaften den Standard im Jahr 2012. Im Januar 2016 veröffentlichte der IASB zudem im Rahmen seiner Disclosure Initiative eine Änderung zu IAS 7, die erweiterte Angaben zum besseren Verständnis der Finanzlage eines Unternehmens vorsieht.

[20] Vgl. Meyer, Cashflow-Reporting und Cashflow-Analyse, Düsseldorf 2007, 111 f.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Merkt, Rechnungslegung nach HGB und IFRS (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge