Küting/Weber, Handbuch der ... / g) Koordinierung der Harmonisierung auf nationaler Ebene (AFIZ)
 

Rn. 245

Stand: EL 00 – ET: 03/2004

Auf nationaler deutscher Ebene wird die Abstimmung der deutschen Position in internationalen Gremien weitestgehend vom 1973 gegründeten Ausschuss des IDW für Internationale Zusammenarbeit (AFIZ) wahrgenommen. Der Ausschuss setzt sich aus dem Präsidenten der WPK, dem Vorstandsvorsitzenden des IDW und dem Leiter des HFA sowie aller in internationalen Gremien tätigen Delegierten zusammen (vgl. Kleekämper, H. 1993, S. 92). Ihm kommt ausschließlich eine Koordinierungsaufgabe auf nationaler Ebene zu. Diesbzgl. hat er ›sich mit in den verschiedenen internationalen Organisationen behandelten Fragen auseinanderzusetzen‹ (Lück, W. 1999, S. 60) und stellt die umfassende und gleichwertige Information der deutschen Vertreter sicher. Darüber hinaus dient der AFIZ der ›Information und Koordination zwischen den deutschen Vertretern in diesen Gremien und dem Hauptfachausschuß und anderen einschlägigen Ausschüssen von IDW und WPK‹ (Kleekämper, H. 1993, S. 92). Die Tätigkeit des AFIZ scheint insbes. vor dem Hintergrund einer drohenden Harmonisierung an deutschen Interessen vorbei von großer Bedeutung. Einen Überblick über die diskutierten und beratenen Themenkreise wird jeweils in den Fachnachrichten des IDW veröffentlicht.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge