Küting/Weber, Handbuch der ... / f) Auswirkungen fehlender/fehlerhafter Anhangangaben (§ 285)
 

Rn. 21

Stand: EL 01 – ET: 09/2005

Soweit eine der Angabepflichten nach § 285 Satz 1 Nr. 17 bis 19 nicht oder nicht ordnungsgemäß erfüllt wird, sollte der AP den Bestätigungsvermerk einschränken. Dies gilt ohne Rücksicht auf die Auswirkung des Verstoßes auf die Gesamtbeurteilung des JA (quantitative Beurteilung der Wesentlichkeit), da diesen Bestimmungen nach ihrem Sinn und Zweck eine bes. Bedeutung beizumessen und der Verstoß nicht geringfügig ist. Damit ist diese Angabe als qualitativ wesentlich zu klassifizieren (vgl. zur Notwendigkeit und den Voraussetzungen der Einschränkung des Bestätigungsvermerks Lück, HdR-E, HGB § 322, Rn. 22 ff.).

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge