Küting/Weber, Handbuch der ... / b) Vorstand
 

Rn. 462

Stand: EL 09 – ET: 12/2010

Der Vorstand ist das Organ, das den Verein nach innen und außen vertritt. Er besteht aus mindestens sieben und höchstens 20 Mitgliedern. Dabei handelt es sich um den Vorsitzenden, dessen Stellvertreter, den Schatzmeister und vier bis 17 weitere Mitglieder, die von der Mitgliederversammlung jeweils für drei Jahre gewählt werden (vgl. DRSC 2009, § 7). Der Vorstand wird nach außen durch den Vorstandsausschuss vertreten. Dieser setzt sich zusammen aus dem Vorsitzenden, dessen Stellvertreter, dem Schatzmeister und bis zu zwei weiteren Vorstandsmitgliedern.

 

Rn. 463

Stand: EL 09 – ET: 12/2010

Der Vorstand ist verantwortlich für die Bufü sowie die Aufstellung der Jahresrechnung. Außerdem obliegt dem Vorstand, über Grundsatzfragen der Geschäftspolitik und der Organisation zu entscheiden. Der Vorstand trifft Entscheidungen mit der Zweidrittelmehrheit der Stimmen seiner Mitglieder (vgl. DRSC 2008, § 7).

 

Rn. 464

Stand: EL 09 – ET: 12/2010

Eine für die praktische Arbeit des DRSC wichtige Funktion des Vorstands liegt in der Bestellung eines Haupt-Gf, der den Titel eines Generalsekretärs inne hat. Sofern erforderlich, können weitere Gf für die lfd. Geschäfte bestellt werden. Dabei legt der Vorstand die Aufgaben der Geschäftsführung fest und überwacht die Führung der Geschäfte.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge