Küting/Weber, Handbuch der ... / aa) Grundsätzliche Überlegungen zur Berücksichtigung von Treuhandverhältnissen
 

Rn. 334

Stand: EL 06 – ET: 06/2010

Im deutschen HR gibt es keine ausdrücklichen Bestimmungen zur Behandlung von Treuhandverhältnissen in der Bilanz. Lediglich bei den Bilanzvermerken und den Bestimmungen zum Anh. sind Umschreibungen enthalten, die auch auf Treuhandverhältnisse Anwendung finden (vgl. §§ 251, 268 Abs. 7, 285 Nr. 1b, Nr. 3 und Nr. 3a). Somit muss die Frage der ordnungsgemäßen Bilanzierung von Treuhandvermögen weiterhin mit Hilfe der Generalnorm nach § 264 Abs. 2 Satz 1 beantwortet werden. Diese bestimmt, dass der JA "ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage" vermitteln muss.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge