Küting/Weber, Handbuch der ... / a) Überblick
 

Rn. 460

Stand: EL 09 – ET: 12/2010

Zivilrechtlich betrachtet ist das DRSC ein eingetragener Verein. Das DRSC bilden derzeit in letzter Konsequenz zwei Organe. Dies sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung. Zudem besteht das DRSC aus den beiden Gremien Deutscher Standardisierungsrat (DSR) und Rechnungslegungs Interpretations Committee (RIC) (vgl. DRSC 2009, § 6 Abs. 1; vgl. auch Hayn, S./Zündorf, H. 1999, S. 497 f.; Paal, B. P. 2001, S. 53 ff.; Scheffler, E. 1999, S. 408 ff.; Sturm, M. 2000, S. 207 ff.). Die folgende Übersicht zeigt die Organe und die Gremien des DRSC sowie deren Zusammenhang:

Übersicht: Die Gremien und Organe des DRSC

 

Rn. 461

Stand: EL 09 – ET: 12/2010

Das BMJ verpflichtet das DRSC gem. § 1 des Standardisierungsvertrags zur Einrichtung, Finanzierung und Überwachung eines unabhängigen RL-Gremiums. Diesem unabhängigen Gremium werden formal die in § 342 Abs. 1 vorgesehenen Aufgaben übertragen. RL-Gremium i. S. d. § 342 ist also nicht das DRSC, sondern der DSR. Das DRSC stellt als Verein den organisatorischen Rahmen für den DSR als RL-Gremium dar.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge