Küting/Weber, Handbuch der ... / 6. Besteuerung der Tätigkeit des Treuhänders
 

Rn. 375

Stand: EL 06 – ET: 06/2010

Die Besteuerung der Einkünfte, die der Treuhänder durch seine Tätigkeit erzielt, wirft keine besonderen Probleme auf. Sie hängt davon ab, ob die treuhänderische Tätigkeit i. V. m. einer anderen Tätigkeit steht oder nicht. Verwaltet z. B. ein Unternehmer neben der Führung seines eigenen Betriebs treuhänderisch einen anderen Betrieb des gleichen Wirtschaftszweigs, so sind die Vergütungen dafür regelmäßig Einkünfte aus Gewerbebetrieb (vgl. § 15 EStG). Ist der Treuhänder Angestellter des Treugebers, so muss dieser für die an den Treuhänder gezahlte Vergütung (Arbeitslohn) die Lohnsteuer einbehalten und abführen. Der Treuhänder bezieht Einkünfte aus nichtselbstständiger Tätigkeit (vgl. § 19 Abs. 1 EStG). Ist der Treuhänder selbstständig, so handelt es sich bei seinen Vergütungen um Einkünfte aus selbstständiger Tätigkeit i. S. d. § 18 Abs. 1 Nr. 3 EStG.

 

Rn. 376

Stand: EL 06 – ET: 06/2010

Die Zuordnung der Treuhändereinkünfte zu den Einkunftsarten des EStG hat Auswirkungen auf die Gewerbesteuer. Die treuhänderische Tätigkeit begründet als Vermögensverwaltung keinen Gewerbebetrieb. Gewerbesteuerpflicht für die Einkünfte aus dieser Tätigkeit kann deshalb nur in den Fällen entstehen, in denen die treuhänderische Tätigkeit im Zusammenhang mit einer eigenen gewerblichen Tätigkeit erfolgt. Dann sind die Erträge des Treuhänders aus seiner treuhänderischen Tätigkeit dem Gewerbeertrag des eigenen Betriebs zuzurechnen.

 

Rn. 377

Stand: EL 06 – ET: 06/2010

Abgesehen von den Ausnahmefällen, dass der Treuhänder unselbstständig ist, übt dieser eine gewerbliche oder berufliche Tätigkeit i. S. v. § 2 Abs. 1 UStG aus. Diese Tätigkeit ist i. d. R. nachhaltig und auf Gewinnerzielung gerichtet. Die Tätigkeitsvergütungen des Treuhänders unterliegen deshalb als sonst. Leistungen der USt zum Regelsteuersatz i. S. d. § 12 Abs. 1 UStG.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge