Küting/Weber, Handbuch der ... / 2. Platzierung der Vorjahresbeträge
 

Rn. 32

Stand: EL 07 – ET: 08/2010

Der Wortlaut des § 265 Abs. 2 Satz 1 stellt klar, dass die Vj.-Beträge zu Bilanz- und GuV-Posten ›(in) der Bilanz sowie in der Gewinn- und Verlustrechnung‹ zu machen sind. Die Vj.-Zahlen dürfen damit nicht in den Anh. verlagert werden (Ausnahme: Vj.-Zahlen zu Angaben, die selbst im Anh. gemacht werden). Ebenso wird § 265 Abs. 2 Satz 1 nicht dadurch erfüllt, dass die Bilanz des Vj. gesondert im JA dargestellt wird.

 

Rn. 33

Stand: EL 07 – ET: 08/2010

Aus dem Klarheitserfordernis des § 243 Abs. 2 ergibt sich weitergehend, dass die Vj.-Beträge so präsentiert werden müssen, dass zweifelsfrei erkennbar ist, zu welchen Bilanz- bzw. GuV-Posten der jeweilige Vj.-Betrag gehört. Dies wird i. d. R. nur dann gegeben sein, wenn die Vj.-Beträge in einer eigenen Spalte unmittelbar neben den Beträgen des aktuellen Jahrs stehen.

 

Rn. 34

Stand: EL 07 – ET: 08/2010

Außerdem muss die Präsentation so erfolgen, dass keine Verwechslungsgefahr zwischen den Vj.-Beträgen und den Beträgen des aktuellen Berichtsjahrs besteht. Da die Reihenfolge der Spalten ›Aktuelles Jahr‹ und ›Vj.‹ international nicht einheitlich ist, genügt es hierzu nicht, die Vj.-Zahlen neben den aktuellen Zahlen zu zeigen. Vielmehr ist das aktuelle Jahr durch eine entspr. Spaltenbezeichnung zu identifizieren sowie ggf. zusätzlich durch stärkere Schriftbreiten oder eine farbliche Betonung der Zahlen bzw. des Hintergrunds der Spalte hervorzuheben.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge