Küting/Weber, Handbuch der ... / 10. Die 12. EG-Richtlinie (Einmann-GmbH-Richtlinie)
 

Rn. 10

Stand: EL 00 – ET: 03/2004

Mit der 12. EG-R (vgl. Richtlinie des Rates 1989b) vom 21.12.1989 wurde i. R. d. Förderung von kleinen und mittleren UN auf dem Gebiet des Ges.rechts gemeinschaftsweit das Recht der GmbH mit einem einzigen Gesellschafter harmonisiert.

Da das deutsche Recht der Richtlinie schon weitgehend entsprach, konnte sich das Durchführungsgesetz zur 12. EG-R vom 18.12.1991 (vgl. BGBl. I 1991, S. 2206) auf wenige Regelungen beschränken. Aus Gründen des Gläubigerschutzes wurde in § 35 Abs. 4 GmbHG ein neuer Satz 2 angefügt. Er verpflichtet den Gesellschafter, Rechtsgeschäfte zwischen ihm und der Gesellschaft in einer Niederschrift zu dokumentieren. Die Vereinigung aller Geschäftsanteile in einer Hand ist darüber hinaus gem. § 40 Abs. 2 GmbHG stets dem Handelsregister mitzuteilen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel). Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Küting, Handbuch der Rechnungslegung - Einzelabschluss (Schäffer-Poeschel) 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge