13.09.2012 | Serie Präsentationen im Finanz- und Rechnungswesen

Präsentationsbeispiel

Serienelemente
Bild: Günther Krüger

Das Finanz- und Rechnungswesen stellt für alle Unternehmensbereiche Daten zur Verfügung, sodass auch für alle Bereiche Präsentationen eine sinnvolle Darstellungsform bereichsspezifischer Informationen darstellen.

Ein wesentliches Beispiel einer Datenpräsentation aus dem Finanz- und Rechnungswesen ist der Jahresabschluss (gegebenenfalls auch Monats- oder Quartalsabschluss). Aus der Vielzahl der möglichen Daten werden nachfolgend zwei Beispiele dargestellt, die Bilanzstruktur und die Umsatzentwicklung.

Bilanzstruktur

Die Bilanzstruktur zeigt auf der Aktivseite der Bilanz die Zusammensetzung des Anlage- und Umlaufvermögens sowie auf der Passivseite der Bilanz die Eigen- und Fremdkapitalaufteilung.

Datentabelle:

Jahresabschluss der Holzbau GmbH

Aktiva

Passiva

Bilanzposition

EUR

%

Bilanzposition

EUR

%

Anlagevermögen

550.000

55,0

Eigenkapital

400.000

40,0

Vorräte

200.000

20,0

Lfr. Verbindlichkeiten

500.000

50,0

Forderungen

100.000

10,0

Kfr. Verbindlichkeiten

100.000

10,0

Liquide Mittel

140.000

14,0

 

 

 

Sonstige Aktiva

10.000

1,0

 

 

 

Bilanzsumme

1.000.000

100,0

Bilanzsumme

1.000.000

100,0

Die Daten lassen sich mit einem Kreisdiagramm darstellen (siehe Bilderserie).

Umsatzentwicklung

Aus der Umsatzentwicklung lassen sich die Entwicklung der Unternehmenstätigkeit und das Unternehmenswachstum ablesen. Hieraus ergeben sich notwendige Handlungsmöglichkeiten in vielen Unternehmensbereichen (Einkauf, Logistik, Produktion, Vertrieb, etc.).

Datentabelle:

Umsatzentwicklung

Jahr

EUR

2002

1.520.000

2003

1.675.000

2004

1.890.000

2005

2.325.000

2006

2.510.000

2007

2.675.000

2008

3.055.000

2009

3.210.000

2010

3.685.000

2011

4.150.000

Die Daten lassen sich mit einem Säulendiagramm darstellen (siehe Bilderserie)

Hier geht's zur Bilderserie "Präsentation von Daten"

Schlagworte zum Thema:  Präsentation

Aktuell

Meistgelesen