| IFRS

Standards des Konsolidierungspakets treten am 1. Januar 2013 in Kraft

Der IASB hat am 26. Januar 2012 beschlossen, dass der Zeitpunkt des Inkrafttretens (Effective Date) von IFRS 10 sowie der anderen Standards des Konsolidierungspakets nicht verschoben wird.

Der IASB hat in einer offiziellen Sitzung in London am 26. Januar 2012 über die Effective Dates von IFRS 10 sowie der anderen Standards des „Konsolidierungspakets“ (IAS 27, IAS 28, IFRS 10, IFRS 11, IFRS 12) beraten. Der Diskussion vorausgegangen war ein Brief der Europäischen Beratungsgruppe für Finanzberichterstattung (European Financial Reporting Advisory Group, EFRAG), die eine Verschiebung des Datums des Inkrafttretens der Standards zum Konsolidierungspaket gefordert hatte. Aufgrund der kurzen Vorlaufzeit bis zum Inkrafttreten am 1. Januar 2013 bestehen seitens EFRAG Bedenken für die Umsetzbarkeit. Die zudem noch anhaltenden Beratungen zum Projekt Investment Entities sowie zur Änderung der Übergangsbestimmungen des IFRS 10 könnten die Unsicherheiten in der Anwendung des IFRS 10 weiter verstärken.

Zwar wurden die Bedenken der EFRAG vom IASB zur Kenntnis genommen. Man sieht aber seitens des Boards keine Veranlassung zur Verzögerung der verpflichtenden Anwendung für Berichtsperioden beginnend nach dem 01. Januar 2013. Es besteht (wohl) die Auffassung, dass schon ein Teil der europäischen Unternehmen genügend Ressourcen für eine planmäßige Umsetzung vorhält. Die zeitnahe Umsetzung von IFRS 10 und IFRS 12 entspricht überdies der seitens der G20-Staaten und des Financial Stability Forums geforderten Reaktion auf die Schuldenkrise. Im Ergebnis stimmte das IASB einstimmig am 26. Januar für eine Beibehaltung des ursprünglich geplanten Datums des Inkrafttretens für Berichtsperioden beginnend ab dem 01. Januar 2013.

Praxishinweis

Nachdem einige Anwender einer Verschiebung des Inkrafttretens, insbesondere von IFRS 10 und IFRS 12, wohlwollend entgegengeblickt hatten, besteht jetzt - seitens des IASB, nicht aber für das Endorsement - Gewissheit über das genaue Anwendungsdatum. Vor diesem Hintergrund sind Unternehmen nun gefordert, sich auf die neuen Konsolidierungsstandards und deren Implementierung vorzubereiten. Ein Großteil der Herausforderung betrifft die Aufbereitung der notwendigen Angaben für den Anhang nach IFRS 12.

http://www.ifrs.org/IASBupdateJanuary2012.pdf

Aktuell

Meistgelesen