17.10.2013 | Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung

Fünf Prüfungsschwerpunkte für 2014

Die DPR hat bekanntgegeben, wo sie bei ihren Prüfungen im kommenden Jahr ganz genau hinschauen will.
Bild: Haufe Online Redaktion

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) geht mit insgesamt fünf Schwerpunkten ins Prüfungsjahr 2014

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung e.V. (DPR) hat am 15. Oktober die Prüfungsschwerpunkte für das Jahr 2014 bekannt gegeben. Wie aus der der Veröffentlichung hervorgeht, wollen die Prüfer dabei bei folgenden fünf Punkten besonders genau hinsehen:

  • Goodwill Impairment-Test

  • Unternehmenszusammenschlüsse

  • Bilanzierung von leistungsorientierten Pensionsverpflichtungen

  • Neue Standards zur Konsolidierung

  • Konzernlagebericht, insbesondere neue Anforderungen durch DRS 20

Zusätzlich hat die DPR aufgelistet, welche Bereiche in den einzelnen Prüfungsschwerpunkten detailliert unter die Lupe genommen werden sollen. Weitere Informationen dazu gibt es hier.

Schlagworte zum Thema:  IFRS, Rechnungslegung, IFRS-Rechnungslegung

Aktuell

Meistgelesen