VI Das Kapital / 2.2.6 Eintragung und Bekanntmachung
 

Rz. 1221

Nach der Prüfung durch das Registergericht wird die Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister eingetragen.[1] Das Register­gericht kann die Eintragung aussetzen, wenn der Kapitalerhöhungsbeschluss angefochten worden ist (§§ 21, 381 FamFG).[2]

 

Rz. 1222

Mit Eintragung der Erhöhung ist das Stammkapital erhöht (§ 54 Abs. 3 GmbHG), insbesondere entstehen nun die neuen Geschäftsanteile und die entsprechenden Mitgliedschaften.[3]

[1] Zur Prüfung durch das Registergericht Lieder, in MüKo-GmbHG, § 57a Rn. 5 ff.
[2] Gummert, in Henssler/Strohn, Gesellschaftsrecht, § 54 GmbHG Rn. 15; Harbarth, in MüKo-GmbHG, § 54 Rn. 83.
[3] Lieder, in MüKo-GmbHG, § 57 Rn. 49; Inhester, in Saenger/Inhester, § 57 Rn. 29.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge