Rz. 5

Unter den Anwendungsbereich des UmwG fällt grundsätzlich ein Großteil der Rechtsformen des inländischen Rechts. Allerdings sind einem Teil der Rechtsformen einzelne Umwandlungsformen verwehrt. Sie können nur in begrenzten Spezialbereichen als Rechtsträger i. S. d. UmwG fungieren. Einen Überblick über die vom UmwG erfassten Rechtsträger und deren Handlungsspielräume liefern die Tabellen 1–4.[1]

Verschmelzung

 
Rechtsträger übernehmender/neuer
übertragender PersG Partnerschaft GmbH AG KGaA eG eV GenPV VVaG natPers
PersG        
Partnerschaft        
GmbH/UG      
AG      
KGaA      
eG        
eV/wV      
GenPV                  
VVaG       (□)          

Tab. 1: Vom UmwG erfasste Rechtsträger in Abhängigkeit der Umwandlungsart – Verschmelzung[2]

Spaltung

 
Rechtsträger übernehmender/neuer
übertragender PersG Partnerschaft GmbH AG KGaA eG eV GenPV VVaG  
PersG        
Partnerschaft        
GmbH        
AG        
KGaA        
eG        
eV/wV      
GenPV     (□) (□) (□)        
VVaG     (□) (□) (□)       (□)  
Einzelkaufm. (□) (□) (□) (□) (□) (□)        
Stiftungen (□) (□) (□) (□) (□)          
Gebietskörp. (□) (□) (□) (□) (□) (□)        

Tab. 2: Vom UmwG erfasste Rechtsträger in Abhängigkeit der Umwandlungsart – Spaltung[3]

Vermögensübertragung

 
Rechtsträger übernehmender
übertragender Öffentl. Hand VVaG Öffentl. rechtl. VersUnt VersAG
GmbH        
     
     
AG        
     
     
KGaA        
     
     
VersAG        
   
   
VVaG        
 
 
Öffentl. rechtl. VersUnt        
   
   

Tab. 3: Vom UmwG erfasste Rechtsträger in Abhängigkeit der Umwandlungsart – Vermögensübertragung[4]

Formwechsel

 
Rechtsträger Neue Rechtsform
wechselnder GbR PersG Partnerschaft GmbH AG KGaA eG
PersG
Partnerschaft
GmbH  
AG  
KGaA  
eG        
eV/wV      
VVaG         (□)    
Körp./Anstalten des öffentl. Rechts        

Tab. 4: Vom UmwG erfasste Rechtsträger in Abhängigkeit der Umwandlungsart – Formwechsel[5]

[1] In Anlehnung an Bayer, in Lutter, UmwG, 6. Aufl. 2019, Einl. I Rz. 53ff.
[2] Mit (□) = eingeschränkte Übertragungsmöglichkeit.
[3] Mit (□) = eingeschränkte Übertragungsmöglichkeit.
[4] Mit VÜ = vollständige Übertragung und TÜ = teilweise Übertragung.
[5] Mit (□) = eingeschränkte Übertragungsmöglichkeit.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge