Umsatzsteuer in Frankreich / 6.4 Vereinfachte Verfahren zur Ermittlung der Steuerschuld

Bei der vereinfachten Besteuerung muss nur eine jährliche Steuererklärung abgegeben werden (vgl. auch Tz. 6.2).

Unternehmen mit einer zollrechtlichen sog. einzigen Bewilligung (procédure de domiciliation unique "PDU") erhalten bei der Einfuhr einen Zahlungsaufschub für die EUSt, mit dem vermieden wird, die EUSt zunächst abzuführen und sie sodann in der Umsatzsteuer-Voranmeldung als Vorsteuer geltend zu machen. Die bisherigen Bedingungen hierfür

  • in den letzten 12 Monaten mindestens 4 Einfuhrvorgänge in der EU-Zollunion abgeschlossen,
  • Führung detaillierter Zoll- und MwSt-Aufzeichnungen über Einfuhren,
  • keine Steuer- oder Zollverletzungen in den letzten 12 Monaten oder
  • in den letzten 12 Monaten eine positive finanzielle Situation,

wurden zum 1.1.2020 abgeschafft.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge