Turnaround- und Liquiditäts... / 2.3 Der CFO als Turnaround-Manager

Falls sich die Situation des Unternehmens weiter verschlechtern sollte und das Unternehmen zunehmend in Liquiditätsengpässe gerät, muss der CFO als Turnaround-Manager unter extremem zeitlichem Druck agieren. Das Ziel muss dabei insbesondere sein, einer Liquiditätskrise vorzubeugen und das Unternehmen vor den Folgen einer drohenden Insolvenz zu bewahren. Die Sicherung der Zahlungsfähigkeit zur Weiterführung des operativen Betriebs und zur Finanzierung des anstehenden Turnarounds muss hierbei für den CFO die höchste Priorität haben. Parallel müssen neben der Finanzierungssicherheit auch kurz- und langfristig orientierte Verbesserungen des Geschäftsmodells und der Kostenstruktur erfolgen, um auch ein längerfristiges Überleben des Unternehmens zu ermöglichen.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge