Schwarz/Widmann/Radeisen, U... / 3.2.4 Lieferung ohne Verschaffung der Verfügungsmacht?
 

Rz. 225

Die früher vom BFH zur Rechtslage unter dem UStG 1973/1980/1993 vertretene Auffassung, dass bei Beförderungs- und Versendungslieferungen abweichend von der Regelung des § 3 Abs. 1 UStG ausnahmsweise darauf verzichtet werden könne, dass der Abnehmer an dem gelieferten Gegenstand tatsächlich Verfügungsmacht erlangt, und dass § 3 Abs. 7 UStG 1973, 1980, 1993 nicht nur den Lieferungszeitpunkt vorverlagert, sondern auch die Lieferung selbst fingiert, ist überholt.

 

Rz. 226

Unter Bezugnahme auf die aktuellen Fassungen des § 3 Abs. 6, 7 und 8 UStG 1997 hat der BFH inzwischen in einer Entscheidung zum Kauf auf Probe klargestellt, dass diese keine Lieferfiktion (Fiktion der Verschaffung der Verfügungsmacht) enthalten.

Rz. 227–229 einstweilen frei

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge