Robotic Process Automation ... / 3.2 Positive Effekte der Nutzung von RPA

Die Befragten nennen die folgenden Hauptvorteile von RPA in Form von Ergebnissen:

  • Geringere Kosten: Das Hauptargument für den Einsatz von RPA ist die Reduzierung der Prozesskosten. Als Bezugsbasis dienen i. d. R. die Prozesskosten vor der Automatisierung, das Einsparpotenzial wird dann in Prozentwerten berechnet. Eine andere Möglichkeit ist die Berechnung eines Potenzials in Form von Einsparungen in Vollzeitäquivalenten (VZÄ) der Personalkapazität. Dies bedeutet nicht, dass die bisher an der Prozessausführung beteiligten Mitarbeiter später freigesetzt werden und für sie keine Kosten mehr anfallen. Vielmehr zielen RPA-Projekte häufig darauf ab, diese Mitarbeiter von sich wiederholenden, zeitaufwendigen Prozessen zu befreien, sodass mehr Kapazität für andere wertschöpfende Tätigkeiten zur Verfügung steht.
  • Erhöhte Geschwindigkeit: Softwareroboter sind potenziell sehr schnell und manchmal muss die Ausführungsgeschwindigkeit reduziert werden, um der Geschwindigkeit und Latenz der Anwendung, an der diese Roboter arbeiten, zu entsprechen. Eine höhere Geschwindigkeit kann zu kürzeren Antwortzeiten und einer Erhöhung des Volumens der auszuführenden Aufgaben führen.
  • Erhöhte Produktivität: Ein Roboter entspricht bis zu 3 Vollzeitäquivalenten (VZÄ). Dies basiert auf der einfachen Berechnung, dass ein VZÄ im Durchschnitt 8 Stunden pro Tag arbeitet, während ein Roboter bis zu 24 Stunden ohne Pause arbeiten kann.
  • Höhere Qualität der Dienstleistungen, größere Genauigkeit: Mit weniger menschlichen Fehlern und größerer Compliance ist die Qualität der Arbeit wesentlich besser. Während es schwierig ist, den Punkt zu finden, an dem das menschliche Versagen aufgetreten ist, ist die Erkennung von Fehlern bei RPA viel einfacher. Dies liegt daran, dass jeder Schritt im Automatisierungsprozess aufgezeichnet wird, wodurch Fehler schneller und einfacher lokalisiert werden können. Eine Reduzierung oder Beseitigung von Fehlern bedeutet auch eine höhere Genauigkeit der Daten, was zu einer besseren Qualität der Analysen und damit zu einer besseren Entscheidungsfindung führt.
  • Reduzierung der Compliance-Risiken: Anders als Mitarbeiter weichen Softwareroboter nie von den definierten Schritten ab, die während der Ausführung einer Aufgabe zu unternehmen sind, was zu einer höheren Compliance führt.
  • Zeitersparnis: Die virtuellen Arbeitskräfte erledigen nicht nur große Arbeitsvolumina in kürzerer Zeit mit Präzision, sie helfen auch auf andere Weise Zeit zu sparen. Wenn es eine Veränderung gibt – z. B. ein Technologie-Upgrade – ist es für die virtuelle Belegschaft viel einfacher und schneller, sich an die Veränderungen anzupassen. Dies kann durch Änderungen in der Programmierung oder durch die Einführung neuer Prozesse geschehen. Für die Menschen ist es üblicherweise schwieriger, etwas Neues zu lernen und sich darin zu schulen – sie müssen mit der alten Gewohnheit brechen, sich wiederholende Aufgaben in einer bestimmten Art und Weise auszuführen.
  • Besserer Kundenservice: Da Roboter rund um die Uhr arbeiten können, steigt die Kapazität. Der Mensch kann sich also auf den direkten Kundenkontakt und die Kundenzufriedenheit konzentrieren. Auch eine bessere Qualität der Dienstleistungen, die den Kunden mit höherer Geschwindigkeit angeboten werden können, erhöht die Kundenzufriedenheit.
  • Erhöhte Mitarbeiterzufriedenheit: Da sich wiederholende, ggf. langweilige Aufgaben jetzt von der virtuellen Belegschaft übernommen werden, werden die Mitarbeiter nicht nur von dieser Arbeit entlastet, sondern können auch qualitativ hochwertigere Arbeit leisten, die den Einsatz menschlicher Fähigkeiten und Stärken wie emotionale Intelligenz, abstraktes, innovatives Denken oder Kundenbetreuung erfordert. Auf diese Weise nimmt RPA keine Arbeit weg, sondern es befreit die Mitarbeiter von mühsamer, stupider Arbeit und gibt ihnen die Möglichkeit, sich mit attraktiveren Tätigkeiten zu beschäftigen.

Alle Experten sind sich einig, dass diese Vorteile nicht nur allgemein, sondern auch im Anwendungsbereich des Controllings realisierbar sind.

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge