Das Gesetz sah bisher bereits einen Übergang der Umsatzsteuersteuerschuld auf den unternehmerischen Leistungsempfänger für inländische Lieferungen von Mobilfunkgeräten und integrierten Schaltkreisen vor, sofern das Entgelt im Rahmen eines wirtschaftlichen Vorgangs mind. 5.000 EUR beträgt.[1]

Die Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers als Unternehmer wurde zum 1.10.2014 um die im Inland steuerpflichtigen Lieferungen von Tablet-Computern und Spielekonsolen erweitert. Auch hier ist Voraussetzung, dass das Entgelt im Rahmen eines wirtschaftlichen Vorgangs mind. 5.000 EUR beträgt.

Die Steuerschuldnerschaft des unternehmerischen Leistungsempfängers wurde daneben zum 1.10.2014 auf die im Inland steuerpflichtigen Lieferungen von Edelmetallen wie Silber, Gold und Platin sowie unedler Metalle ausgedehnt. Die abschließende Aufzählung der betroffenen Gegenstände ergibt sich aus der beiliegenden Anlage 4 zu § 13b Abs. 2 Nr. 11 UStG.

Nähere Einzelheiten zu den Gesetzesänderungen ab 1.10.2014 und zur Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers im Allgemeinen ergeben sich aus dem BMF, Schreiben v. 26.9.2014.[2]

 
So buchen Sie richtig

Edelmetalllieferung

Der deutsche Unternehmer A liefert am 13.1. im Inland Rhodium für insgesamt 500.000 EUR an den deutschen Unternehmer B als Abnehmer. Da Rhodium als Untergruppe von Platin mit Zolltarifnummer 7110 3100 unter die Anlage 4 zu § 13b Abs. 2 Nr. 11 UStG fällt, greift das Reverse-Charge-Verfahren und A erteilt eine Nettorechnung über 500.000 EUR.

Buchungsvorschlag SKR 03: Rechnung des deutschen Unternehmers A über 500.000 EUR, Buchung beim Abnehmer B

 
Konto SKR 03 Soll Kontenbezeichnung

Betrag

EUR
Konto SKR 03 Haben Kontenbezeichnung

Betrag

EUR
3000 Einkauf Roh- Hilfs- und Betriebsstoffe 500.000 70000 Verbindlichkeit aus Lieferungen und Leistungen 500.000
1577 Anrechenbare Vorsteuer nach § 13b UStG 19 % 95.000 1787 Umsatzsteuer nach § 13b UStG 19 % 95.000

Buchungsvorschlag SKR 04: Rechnung des deutschen Unternehmers A über 500.000 EUR., Buchung beim Abnehmer B

 
Konto SKR 04 Soll Kontenbezeichnung

Betrag

EUR
Konto SKR 04 Haben Kontenbezeichnung

Betrag

EUR
5100 Einkauf Roh- Hilfs- und Betriebsstoffe 500.000 70000 Verbindlichkeit aus Lieferungen und Leistungen 500.000
1407 Anrechenbare Vorsteuer nach § 13b UStG 19 % 95.000 3837 Umsatzsteuer nach § 13b UStG 19 % 95.000

Das ist nur ein Ausschnitt aus dem Produkt Haufe Finance Office Premium. Sie wollen mehr? Dann testen Sie hier live & unverbindlich Haufe Finance Office Premium 30 Minuten lang und lesen Sie den gesamten Inhalt.


Meistgelesene beiträge